Aktuelles

April 2021

Der Austritt der Türkei aus der Konvention zum Schutz von Frauen vor Gewalt ist ein Geschenk Erdogans an die Islamisten, die langsam aber sicher die Macht in der Türkei übernehmen und aus einer modernen Türkei mit gleichberechtigten Frauen ein rückschrittliches, frauenverachtendes und unfreies Land machen.
Die EU muss endlich auf diese eklatante Grundrechtsverletzung reagieren, die viele Frauenmorde zur Folge haben wird. Dies darf nicht ohne Konsequenzen auf der politischen Bühne bleiben. Die Erklärung der Erdogan-Regierung, die Konvention fördere Homosexualität und untergrabe Familienwerte ist so absurd, dass es weh tut.
Am Wochenende protestierten Zehntausende in türkischen Städten gegen diesen Austritt aus der Konvention, die ihre Unterzeichner zur Gleichstellung der Geschlechter im Rechtssystem verpflichtet.

März 2021

Lasst die Frau raus ♀ – Internationaler Weltfrauentag am 08. März 2021

Am 08. März 2021 jährt sich der Weltfrauentag zum 110 Mal. Seinen Ursprung hat der Internationale Frauentag aus einer Initiative vor dem Ersten Weltkrieg. Hier herrschte bereits ein stürmischer Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht der Frau. Der Internationale Frauentag steht nach wie vor für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in allen gesellschaftlichen Bereichen. Und so soll er auch weltweit wahrgenommen werden.

Denn ein lauter werdender Antifeminismus und Rechtspopulismus, der Anstieg häuslicher Gewalt, die immer ungerechtere Verteilung von Macht, Einkommen und Care-Aufgaben – all das passt nicht zu einer modernen, weltoffenen Demokratie.

Mit dem Aufruf „Lasst die Frau raus “ wollen die Frauen der Kempener SPD sich 2021 entschlossen gegen jede Tendenz stellen, durch die unsere mühsam erstrittenen Rechte und Freiheiten wieder in Frage gestellt werden. Wieder einmal sind es die Frauen, die in der Corona-Krise zurück ins Heim und an den Herd gedrängt werden. Der Großteil der Care-Arbeit wird – neben der Berufstätigkeit – nach wie vor von Frauen geleistet.

„Lasst die Frau raus ♀“. Die Kempener Frauen der SPD rufen alle Frauen auf:

Raus aus der Küche!
Raus aus der Ungleichbehandlung!!
Raus aus den alten Rollenverteilungen!
Lasst Eure Stärke raus!
Lasst Euren Mut raus!
Lasst Eure Stimmen raus!

Seid laut und kämpft weiter für Eure Rechte! Wir sind noch lange nicht am Ziel!

 

 

November 2020

In der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Kreistages in Viersen wurde Eva Pascher-Bellmann zur zweiten stellv. Landrätin gewählt. Somit vertritt sie für die nächsten fünf Jahre gemeinsam mit weiteren Vertreter*innen den amtierenden Landrat Dr. Andreas Coenen.

Eva Pascher-Bellmann ist seit 1998 Mitglied der SPD und lebt in St. Hubert. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Von 2000-2004 war sie stellv. Vorsitzende der Kempener SPD und hat als sachkundige Bürgerin in verschiedenen Ausschüssen der Stadt Kempen mitgewirkt. Seit 2004 ist sie Kreistagsmitglied im Kreis Viersen und war dort u.a. als stellv. Fraktionsvorsitzende, als Geschäftsführerin der Kreistagsfraktion und in etlichen Ausschüssen und Gremien tätig. Sie engagiert sich seit langer Zeit in der Kommunalpolitik, u.a. damit ihre Kinder und Enkel sie nicht irgendwann fragen: „Warum hast Du nichts dagegen oder dafür getan?“

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Erfolg!

 

13. September 2020

Nach der Kommunahlwahl ist die SPD mit neun Stimmen im Stadtrat vertreten, davon leider nur zwei Frauen. Dies möchten wir bei der nächsten Kommunalwahl ändern und hoffen, dass wir in den folgenden Jahren aktive neue Frauen für die politische Arbeit interessieren und aktivieren können.

 

07. Juli 2020

 

 

30. Juni 2020

Gerade jetzt – Genau richtig !
Es ist Zeit für einen Wechsel – wenn nicht jetzt, wann dann?
Längst überfällig war die Entscheidung der Kreis-SPD, eine Frau als Kandidatin für die Landratswahl aufzustellen. Und mit Annalena Rönsberg haben wir ins Schwarze getroffen, sie erhielt 100 Prozent der Stimmen.
Auf dieses Ergebnis kann Annalena sehr stolz sein. Und wir Frauen des OV Kempen sind es mit ihr, wir stehen geschlossen hinter Annalena.
Mit einem Blumenstrauß gratulierte Anni Rosenfeld im Namen der Frauen des OV Kempen und im Beisein des OV-Vorsitzenden Stefan Kiwitz zu diesem Super-Ergebnis und wünschte ihr für die Wahl gegen den amtierenden Landrat der CDU einen ebenso fulminanten Erfolg.

 

17. Juni 2020